die nächsten Termine:
  • Bauersfeldabend in Rockenberg-Oppershofen
    am Samstag, den 06.10.2018 um 19:30 Uhr
  • Adventskonzert in der katholischen Kirche Nieder-Wöllstadt
    am Samstag, den 15.12.2018 um 18:00 Uhr
  • Senioren Weihnachtsfeier in der Römerhalle
    am Mittwoch, den 19.12.2018

»alle Termine

Wir gratulieren zum Geburtstag:
  • unserem passiven Mitglied
    Hubert Schliermann (18.09.)
Bild des Monats Bild des Monats

»mehr Bilder

News-Archiv

Concordia-Senioren auf Tour ins Ländle

Bei trockenem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen unternahmen die Senioren des Gesangvereins Concordia aus Nieder-Wöllstadt mit ihren Ehegatten einen viertägigen Ausflug in das Aspacher Erlebnishotel Sonnenhof im malerisch gelegenen Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Die Concordianer hatten sich ganz offensichtlich eine Auszeit vom Alltagstrott zu nehmen, viel Spaß zu haben, manch Interessantes zu erleben und das Leben vier Tage in vollen Zügen zu genießen. Diese Erwartungen wurden durch vielfältige Unterhaltung, mitreißende Musik- und Comedystars, opulente schwäbische Küche, erholsame Natur und sportliche Aktivitäten in hohem Maße erfüllt.

Der Montag begann nach einem Begrüßungsschluck in der rustikal-südländischen Hazienda des Hotels mit der Besichtigung der Alten Kelter, einen original erhaltenen Weinpresse aus dem 18. Jhd., die inmitten der idyllischen Weinberge steht. Bevor man sich für den Abend zu einem exzellenten Viergang-Menü bei Kerzenschein im Alaska-Restaurant des Hauses richtete, konnte, wer wollte, in einer Badelandschaft mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad und Solegrotte Wellness-Aktivitäten genießen. Der Tag klang dann sehr stimmungsvoll bei romantischer Zittermusik und einem Gläschen Trollinger im urgemütlichen Kamin-Stüberl des Landhauses aus.

Der zweite Tag begann mit einem ausgiebigen und vielseitigem Frühstück, bei dem keine Wünsche offen blieben. Danach ging es mit dem Zügli, einer Art Schwäbischen Eisenbahn, auf den Lichtenberg, einem Weinbaugebiet, das im Schatten einer spätmittelalterlichen Burg gelegen ist. In luftiger Höhe konnte man sich an einem Aperitif- Büffet nach Herzenslust bedienen und die malerische Aussicht auf die Ausläufer der Schwäbischen Alb genießen. Das Nachmittagsprogramm bestand in einer Weintour mit dem Sonnenhof-Express durch die Aspacher Weinberge. An wunderschönen Aussichtspunkten konnte man verschiedene Weinsorten probieren. Mittag- und Abendessen waren immer wider lukullische Höhepunkte der schwäbischen Traditionsküche, Käsespätzle, Flädle-Suppe, Maultaschen oder Sauerbraten wurden in gepflegtem Ambiente und mit gastronomischer Perfektion serviert und mundeten hervorragend. Am Abend erlebten die Musikfreunde aus Wöllstadt einen besonderen Höhepunkt der volkstümlichen Unterhaltungskunst. Das international bekannt Alpentrio Tirol nahm das musikalische Zepter in die Hand und versetzte die musikversierten Concordianer in Hochstimmung.

Die sportlichen Akzente des Aufenthalts bestanden zum einen in einem Kegelturnier, an dem neben den Senioren aus Wöllstadt auch andere Gruppen teilnahmen. Dass die Concordia es nicht nur versteht durch trefflichen Gesang zu überzeugen bewies der Sangesfreund Werner Veith mit seinem ersten Platz, für den ihm ein prächtiger Pokal überreicht wurde. Ein Wandertag durch das Rohrbachtal in den Fautenhauer Wald war eine weitere Variante sportlicher Betätigung. Für weniger Wanderfreudige stand das Zügli bereit. Am Zielort erwartete die Gäste in einem großzügig angelegten kanadischen Blockhaus ein deftiges Mittagessen mit reichlich Schillerwein. Dazu präsentierten das Gesangs- und Comedy-Duo Horst und Peter eine Supershow, bei der kein Auge trocken blieb.

Am Abend konnte zur Musik des Musik-Expresses, einem temperamentvollen Musiker-Trio, das Tanzbein geschwungen werden. Nach einem zünftigen Frühschoppen und anschließendem Mittagessen traten die Concordianer die Heimreise an. Fred Heger wurde als Dank für seine hervorragende Organisation und Betreuung während des Ausflugs, der alle Erwartungen erfüllt hatte, ein Geschenk aller Mitreisenden überreicht.

Gruppenbild


veröffentlicht am 05.11.2007

»zurück zu Übersicht