die nächsten Termine:
  • Auftritt bei neuem REWE-Markt in Nieder-Wöllstadt
    am Samstag, den 10.11.2018 um 12:30 Uhr
  • Auftritt bei neuem REWE-Markt in Nieder-Wöllstadt
    am Samstag, den 10.11.2018 um 13:00 Uhr
  • Stimmbildungsseminar für alle Aktiven
    am Samstag, den 10.11.2018 um 14:00 Uhr

»alle Termine

Wir gratulieren zum Geburtstag:
  • unserem passiven Mitglied
    Karlheinz Schäfer (18.10.)
Bild des Monats Bild des Monats

»mehr Bilder

News-Archiv

Jahreshauptversammlung 2012

Im wieder gut besetzten Hölzle-Saal, dem Vereinsheim des Nieder-Wöllstädter Gesangvereins gegr. 1839 "Concordia" e.V. fand kürzlich die Jahreshauptversammlung statt. Zu Beginn der Veranstaltung wurden durch den ersten Vorsitzenden Bernhard Heger Ehrungen durchgeführt. Annika Döll und Benita Heger singen seit 10 Jahren im Kinder- und Jugendchor. Verena Best, Andrea Heuser, Peter Pankuweit und Thomas Köhler gehören dem Verein 25 Jahre aktiv an. Ehrenmitglied Martin Mielke hält dem Verein seit 40 die Treue. Bernhard Heger überreichte den Jubilaren Präsente und Urkunden und wies in seiner Dankesrede auf die besonderen Verdienste der Geehrten für den Verein hin.

Ehrungen 2012


In seinem Jahresbericht zog Heger eine rundum positive Bilanz des abgelaufenen Vereinsjahres. Die Sänger hatten zahlreiche Auftritte bei Konzerten, Freundschaftssingen, Geburtstagen und Hochzeitsjubiläen. In seiner Vorschau auf das Jahr 2012 wies Heger neben den üblichen umfangreichen Terminen auf besondere Höhepunkte hin. So findet am 08.06.2012 ein gemeinsames Konzert mit den bekannten Chor "Tokyo Liedertafel" statt. Erfreut zeigte sich Heger, dass die Zahl der Mitglieder in 2011 erneut gesteigert werden konnte. Das positive Bild wurde durch die Berichte von Feli Bonrath, Andra Juraschek, Eva Glaum und Heike Heger über die zahlreichen Aktivitäten der Gesangsgruppen, nämlich dem Frauenchor, den Melodies, den Schwalben, den Kolibris und den Finken abgerundet. Die Kassenprüfer Thomas Löhr und Robert Blum attestierten dem Kassierer Thomas Köhler eine ordnungsgemäße Kassenführung, so dass dem Antrag auf Entlastung des Vorstands einstimmig stattgegeben wurde. Die anschließende Neuwahl des Vorstandes unter der bewährten Leitung von Helmut Roth brachte keine Überraschungen. Nahezu der gesamte Vorstand wurde im Amt bestätigt. Für Andra Juraschek, die aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte, konnte mit Andrea Heuser problemlos eine Nachfolge gefunden werden.

veröffentlicht am 25.03.2012

»zurück zu Übersicht